An Emscher und Lippe wird kräftig umgebuddelt!

An Emscher und Lippe wird kräftig umgebuddelt!

Wir gestalten derzeit unsere Hauptflüsse naturnah um. Die ersten Ergebnisse können sich sehen lassen.

IMG-20151208-WA0010

Das Ergebnis der Arbeiten…

Es ist zwar nur ein kleines Teilstück, das die Emschergenossenschaft noch in diesem Jahr anpackt – doch die ersten Ergebnisse können sich bereits mehr als sehen lassen: In Dortmund-Deusen hat die Emschergenossenschaft unmittelbar nördlich der Lindberghstraße mit der Aufweitung des Flusses begonnen. Es ist das erste (!) Mal, dass Renaturierungsarbeiten am Hauptlauf der Emscher stattfinden. Die Optik nach den ersten Baggerarbeiten spricht bereits eine deutliche Sprache: Das Gewässer kommt nun wesentlich breiter daher.

IMG_4745

… kann sich sehen lassen! Fotos: EG

Auch an der Lippe wird derzeit kräftigt gebuddelt – dort bauen wir, der Lippeverband, im Bereich Datteln und Olfen die Lippeschleife naturnah um. Dabei werden Steinschüttungen entfernt, die Ufer entfesselt und die Entwicklung von Auenlandschaften im Lippe-Fluss ermöglicht.

lippe datteln

Sieht zwar schön aus, wird bald aber noch schöner: die Lippe in Datteln-Ahsen. Foto: Rupert Oberhäuser/Lippeverband

Man sieht: Zum Jahresende hin haben die Flussmanager von Emschergenossenschaft und Lippeverband viel zu tun – die Emscher verwandelt sich vom Hinterhof des Reviers zum neuen Vorgarten und an der Lippe bringen wir die Natur zurück. Und eines ist versprochen: Im neuen Jahr geht es genau so weiter…:-)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.