Beliebte Lippefähre!

Beliebte Lippefähre!

Überregionales Interesse an unserer „Lupia“. Flussquerung findet Nachahmer – uns freut’s!

Der Lippeverband und die Stadt Hamm freuen sich, dass die Lippefähre „Lupia“ auch über die Stadtgrenzen hinaus auf Begeisterung stößt: So erhielt die Flussquerung jüngst Besuch vom Rheinischen Fischereiverband aus Siegburg – denn der Verband plant an der Sieg ebenfalls die Einrichtung einer Flussfähre. An der Lippe erhielten die Kollegen einen Einblick in die Planung, die Umsetzung und den Betrieb einer solchen Fähre. In Haltern am See ist man dagegen schon weiter: Dort wurde in der vergangenen Woche die jüngste Lippefähre „Maifisch“ offiziell eingeweiht – und sie sieht der „Lupia“ verdächtig ähnlich…

Armin Nemitz vom Rheinischen Fischereiverband aus Siegburg schaute sich die „Lupia“ ganz genau an. Friedhelm Jasper und Jochen Bauer vom Lippeverband sowie Dr. Oliver Schmidt-Formann von der Stadt Hamm gaben dem interessierten Besucher einen Einblick von der Funktionsweise und den Betriebserfahrungen mit der Fähre.

lupia

Friedhelm Jasper (Lippeverband), Armin Nemitz (Fischereiverband), Jochen Bauer (Lippeverband) und Dr. Oliver Schmidt-Formann (Stadt Hamm) an der Lippefähre „Lupia“.

Und es nicht der einzige Besuch von interessierten Gästen in der jüngsten Zeit: Bereits Anfang September kam eine Abordnung von der Stadt Bad Kreuznach aus Rheinland-Pfalz nach Hamm, um sich über die Fähre zu informieren. Die Stadt Bad Kreuznach plant ebenfalls eine Fähre für einen Nebenfluss an der Mosel.

Derweil hat die „Lupia“ seit vergangener Woche einen „Zwilling“ in Haltern am See: „Maifisch“ heißt die dortige Fähre des Lippeverbandes, optisch gestaltet wurde sie nach dem Vorbild der „Lupia“.

Lupia: Neue Betriebszeiten
Das Original am Schloss Oberwerries hat ab sofort übrigens veränderte Betriebszeiten: Aufgrund der jahreszeitlich bedingt kürzeren Tage ist die Lippefähre nun nur noch zwischen 7.30 und 19.30 Uhr in Betrieb. Der Lippeverband bittet um Beachtung und um Verständnis.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.