Drei Jahre verbringen wir im Durchschnitt auf dem Klo

Drei Jahre verbringen wir im Durchschnitt auf dem Klo

Heute (19.11.) ist Welttoilettentag.

Im Rahmen des Emscher-Umbaus entstehen derzeit Baugruben für Abwasserkanäle, durch die das Toilletenwasser künftig rauschen wird. Foto: Carlo Blum/EGLV

Wer im mittleren und nördlichen Ruhrgebiet lebt, nimmt mehrmals täglich Kontakt zu Emschergenossenschaft und Lippeverband auf. Wie und wo? Ganz einfach: wenn auf dem „stillen Örtchen“ die Spülung betätigt wird. Dann wird in der Regel eine unserer vielen Kläranlagen im Revier – nun ja, „beschickt“… Denn: Die Emschergenossenschaft und der Lippeverband sind die Hauptabwasserentsorger im mittleren und nördlichen Ruhrgebiet, das eigentlich genau so gut auch Emscher-Lippe-Gebiet heißen könnte. Wirklich interessant sind aber einige Zahlen rund um das tägliche Geschäft…

Hätten Sie es gewusst? 2500 Mal im Jahr geht der Mensch im Durchschnitt aufs Klo. Dabei werden täglich 40 Liter Wasser allein für die Spülung gebraucht. Im Schnitt verbringen wir drei Jahre unseres Lebens auf dem Pott…

 

Der Weg des Wassers
Doch wie genau ist eigentlich der Weg des Wassers, nachdem die Spülung betätigt wurde? Kurz zusammengefasst: Vom „Lokus“ rauscht das „Zeugs“ durch den Hausanschluss in den städtischen Abwasserkanal. Aus diesem übernehmen wir schließlich entweder in einem unserer neuen unterirdischen Abwasserkanäle oder an unseren noch als Köttelbecken gebrauchten Gewässern das Schmutzwasser. Von dort aus fließt es in die Kläranlagen, die wir zur Reinigung des Abwassers betreiben. Denn in den Rhein darf das Wasser aus Emscher und Lippe nur klar und sauber eingeleitet werden!

Die Kläranlage der Emschergenossenschaft in Bottrop. Foto: EG

Hier lohnt sich übrigens ein Blick auf die jährliche Menge an gereinigtem Abwasser. Im Jahr 2013 wurden in den Kläranlagen der Emschergenossenschaft rund 618 Millionen Kubikmeter Wasser gereinigt, in den Kläranlagen des Lippeverbandes waren es rund 174 Millionen Kubikmeter Wasser.

 

 

Titelfoto: Roman Mensing/EMSCHERKUNST.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.