Einblicke in Anlagen und Bauprojekte

Einblicke in Anlagen und Bauprojekte

Die Delegierten unserer Verbandsversammlung werden regelmäßig über Anlagen und Bauprojekte informiert.Die Verbandsversammlung des Lippeverbandes ist unser höchstes Gremium, die Delegierten treffen hier die wichtigsten Entscheidungen. Daher ist umfassende Information aus erster Hand für diesen Kreis besonders wichtig. Dazu diente jetzt die „Delegiertenbereisung“ des Verbandsgebietes. Unser Vorstandsvorsitzender Uli Paetzel und Bodo Klimpel, Bürgermeister von Haltern am See und Vorsitzender des Verbandsrates, waren natürlich mit von der Partie.

An der Körne, die bereits vor Jahren umgestaltet wurde, informierten sich die Delegierten über die Flora und Fauna im Bach. Fotos: Stefan Tuchy, Lippeverband

In diesem Jahr führte die Bereisung durch das östliche Lippeverbandsgebiet. Hier haben wir gerade mit dem letzten Baustein im Großprojekt „Knoten Scharnhorst“ – mit der Ökologischen Verbesserung des Kirchderner Grabens –  begonnen. Wie schon vor Jahren an der Körne umgesetzt, werden jetzt auch deren Oberläufe Kirchderner Graben, Rüschebrinkgraben und Körne-Oberlauf umgestaltet. Die Voraussetzung dafür, die Abwasserfreiheit, haben wir durch den Bau von unterirdischen Kanälen bereits schaffen können.

Besichtigt wurde auch die Baustelle am Kortelbach in Unna. Hier ist der Kanalbau noch in vollem Gange. Erst nach dessen Abschluss kann der Kortelbach abwasserfrei werden. Eindrucksvoll: Ein riesiges Betonbauwerk – ein Stauraumkanal – wurde bei diesem Projekt oberirdisch hergestellt und dann im Ganzen unter die Erde abgesenkt!

Neben der Kläranlage Dortmund-Scharnhorst liegt das gleichnamige riesige Rückhaltebecken. Hier wird die Beckenreinigung per Strahlreiniger demonstriert. Foto: Michael Steinbach, Lippeverband

Treffpunkt und Endstation der Bereisung: unsere Kläranlage Dortmund-Scharnhorst, deren mächtige Faultürme man im Dortmunder Norden bereits von Weitem sieht. Hier konnten sich die Delegierten ein Bild von den bereits umgesetzten und den noch ausstehenden Erneuerungsinvestitionen in die Kläranlage und das vorgeschaltete Rückhaltebecken machen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.