Lippe-Pegel in Lünen kommt groß raus

Lippe-Pegel in Lünen kommt groß raus

Der Lippe-Pegel Lünen – bisher ein unscheinbares Backstein-Häuschen an der Ufer-Promenade – kommt demnächst groß raus.

Wir werden unseren Pegel in Lünen in den nächsten Wochen umbauen: Auf der Außenwand in Richtung Brücke Münsterstraße und Fußgängerzone wird ein großes Display angebracht, das den Wasserstand schon von Weitem zeigt. Auch die Stadt Lünen ist mit im Boot: Ihr passt es gut ins Konzept, dass auf diese Weise ein Blickfang entsteht, der die Stadt und den Fluss näher zusammenbringt.

Heute Morgen zeigt der Lippe-Pegel in Lünen einen Wasserstand von 3,03 Meter. Für einen Sommertag ist das viel, man kann daran gut nachvollziehen, dass es auch bei uns in den letzten Tagen viel geregnet hat. Vergangene Woche lag der Wasserstand der Lippe in Lünen noch bei 2,60 Meter.

Woher ich das weiß? Schauen Sie mal auf www.eglv.de – unserer Internetseite – dort findet man die wichtigsten Pegel von Emscher und Lippe unter „Wasserportal/Aktuelles“. Also eigentlich nichts Neues, das Pegelhäuschen mit Anzeigetafel? Doch! Und gerade deshalb gefällt mir die Idee: Wie hoch die Lippe steht, kann man demächst in Lünen direkt vor Ort ablesen – auch ohne Internet und Smartphone….

Haben heute die Idee vorgestellt: Martina Oldengott, Alexander Hartung, Astrid Linn und Toyin Rasheed (von links nach rechts)

 

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.