Lupia läutet das Frühjahr ein

Lupia läutet das Frühjahr ein

Unsere beliebte Lippefähre wird wieder zu Wasser gelassen.

Die Lupia bei ihrer "Jungfernfahrt" vor zwei Jahren... Foto: Lippeverband

Die Lupia bei ihrer „Jungfernfahrt“ vor zwei Jahren… Foto: Lippeverband

Am Wochenende soll es ja wieder schön werden. Wie wäre es da mit einem Ausflug an die Lippe, etwa nach Hamm? Dort lassen wir übrigens am Samstag am Schloss Oberwerries unsere Lippefähre Lupia wieder zu Wasser. Das Besondere am 1. April (und das ist kein Aprilscherz): Die ersten zehn Nutzer erhalten eine kleine Überraschung. Freigegeben wird das Schiffchen bereits um 7 Uhr morgens. Tja, ich würd sagen: Der frühe Vogel fängt den Wurm!

Ich persönlich bin ja mal gespannt, wie viele Menschen in diesem Jahr wieder die Fähre benutzen werden. Die Zahlen der vergangenen Saison fand ich schon recht beeindruckend: Laut der Zähleinrichtung am Boot gab es in 2016 insgesamt 15.290 Fahrten. Geht man – wie in den vergangenen Jahren auch – wieder von im Schnitt jeweils vier Benutzern aus, haben im vergangenen Jahr 61.160 (!) Menschen die Lippefähre genutzt. Im Jahr 2015 waren es 55.000 – Lupia verzeichnete also zur Freude des Lippeverbandes und der Stadt Hamm eine steigende Beliebtheit. Meinetwegen kann es genau so auch weiter gehen…

Übrigens: Voraussichtlich in der kommenden Woche werden wir auch unsere andere Lippefähre, die Maifisch, in Haltern am See zu Wasser lassen. Wir werden an dieser Stelle darüber berichten!

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.