Was macht eigentlich Angela Pfister?

Was macht eigentlich Angela Pfister?

Unsere EGLV-Serie: Gesichter der Verbände

Rund 1600 Kolleginnen und Kollegen arbeiten bei Emschergenossenschaft und Lippeverband. Immer freitags stellen wir hier eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter vor. Heute: Angela Pfister

Angela Pfister in ihrem Büro. Auf dem Rechner werden die Radardaten ausgewertet, um die aktuelle Wetterlage permanent im Griff zu haben. Fotos: Rupert Oberhäuser/EGLV

Angela Pfister in ihrem Büro. Auf dem Rechner werden die Radardaten ausgewertet, um die aktuelle Wetterlage permanent im Griff zu haben. Fotos: Rupert Oberhäuser/EGLV

Angela Pfister arbeitet bereits seit rund 22 Jahren bei unseren beiden Verbänden Emschergenossenschaft und Lippeverband. Die aus Moers stammende Hydrologin ist Leiterin des Technischen Hochwassermanagements und damit mitverantwortlich für eine unserer wichtigsten Kernaufgaben. Dazu gehört unter anderem die permanente Beobachtung der Wetterlage und der Abflusssituation in unseren Gewässern – und das im gesamten Emschergebiet von Holzwickede bis Duisburg/Dinslaken sowie im gesamten Lippegebiet von Hamm bis Wesel sowie von Dülmen bis Marl.

Beobachtet wird jedoch nicht nur die jeweils aktuelle Wetterlage, sondern auch die prognostizierte Entwicklung der nächsten Tage. Ausgewertet werden dabei eigene Messdaten sowie Radardaten des Deutschen Wetterdienstes (DWD), darüber hinaus auch Abflussvorhersagen für die Gewässerpegel.

Auch an Feiertagen im Einsatz
Angela Pfister und ihre rund 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind wechselweise auch nach Feierabend, an Wochenenden und an Feiertagen im Einsatz – denn Hochwasser kennt keine Freizeit!

Sobald etwa an einem Wochenende die sogenannten Warnschwellen in unseren Gewässern an Emscher und Lippe sowie an den Nebenläufen überschritten werden, gibt es eine SMS-Meldung aufs Handy. Im Ernstfall stehen die diensthabenden Hydrologen in ständigem Kontakt mit den Bezirkszentralen unseres Betriebes oder unserer Betriebsüberwachungszentrale. Die „BÜZ“ ist für die Überwachung all unserer Außenanlagen zuständig – vor allem im Hochwasserfall ist dies von enormer Bedeutung.

Emscher bei Hochwasser im Regenwetter

Die Emscher bei Hochwasser im Regenwetter – bei solchen Lagen sind die Infos von Angela Pfister und ihrem Team für unsere Betriebsabteilung von großer Bedeutung.

Erfolgt seitens der Hydrologen eine Warnmeldung, aktiviert der Betrieb entsprechend seine Rufbereitschaft. Kommt es zum Einsatz, kontrollieren die Mitarbeiter unter anderem die Gewässerstrecken, die Deichabschnitte sowie die Pumpwerke. Damit aber die Kollegen genau wissen, auf welche Orte sie sich konzentrieren müssen, benötigen sie von den Hydrologen präzise Informationen über die Entwicklung der Wetterlage und der Hochwassersituation.

Für ein optimales Hochwassermanagement ist die Arbeit von Angela Pfister und ihrem Team also von unschätzbarem Wert – für die gesamte Emscher-Lippe-Region!

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.