Wat wech is, is eben nicht wech!

Wat wech is, is eben nicht wech!

Kommunikationskampagne zu „Essen macht´s klar“ seit 1. September am Start

Normalerweise gehört ein Besuch beim Zahnarzt nicht zu den Highlights meines Tages – aber bei meinem jüngsten Besuch erwartete mich eine schöne Überraschung: Im Wartezimmer lachte mich das Kampagnenmotiv „Mutter mit Kind“ unseres Projekts „Essen macht´s klar“ an, direkt am Empfang lagen unsere Flyer und Postkarten mit Fisch, Kloschüssel oder den grafischen „Tablettenpackungen“.


„Damit unser Wasser keine Nebenwirkung hat“

Viel ist passiert seit unserem Projektauftakt zu „Essen macht´s klar“ Mitte Juni 2017! Das gemeinsame Projekt für „Weniger Medikamente im Abwasser“,  für das wir uns mit dem Ruhrverband, der Stadt Essen und dem Projektbüro von „Essen 2017 – Grüne Hauptstadt Europas“ stark machen, hat richtig Schwung aufgenommen. In den vergangenen Tagen wurden alle 140 Essener Apotheken mit unseren Infomaterialien ausgestattet: Über diese „Drehscheiben“ kommt unsere Botschaft „Bitte keine Medikamentenreste in Toilette oder Spüle, sondern über den Hausmüll entsorgen“ direkt an die richtige Kundschaft: 25.000 Kundenkontakte haben Essens Apotheken täglich, wie die Vorsitzende des Essener Apothekenverbandes Doris Schönwald, selbst Apothekerin der Nordsternapotheke,  im gerade publizierten Film zu „Essen macht´s klar“ betont. Zum Film mit knackigen Statements unserer wichtigsten Protagonisten geht es hier.

Es sind die kleinen Dinge, die man zu Hause tun kann, die dann Großes bewirken!
Dort ist jetzt auch der Bereich für Apotheken und Arztpraxen online, denn die Beratungsleistung von Ärzten und Apothekern kann ausschlaggebend sein für das Patienten- bzw. Kundenverhalten! Deshalb sind diese eine weitere zentrale Drehscheibe für die Kommunikation von „Essen macht´s klar“. In den vergangenen zwei Wochen wurden 1.000 Essener Arztpraxen mit den Infomaterialien beliefert, die unsere Initiative hoffentlich in ihren Wartezimmern sichtbar machen – mein Zahnarzt hat es jedenfalls gemacht und findet die Aktion äußerst gelungen!

Weiterbildung für Lehrerinnen und Lehrer
Ende September wird die zentrale Infowebsite um den Bildungsbereich erweitert: Gemeinsam mit der Biologie-Didaktik der Universität Duisburg Essen wurde etwa eine Projektbox für Schulen entwickelt. Lehrerinnen und Lehrer können sich z. B. am 9. Oktober und 4. Dezember 2017 dazu weiterbilden lassen – die Anmeldung kann hier auf den Fortbildungsseiten der Biologie-Didaktk der UDE erfolgen!

Tipp: In den sozialen Medien (Facebook und Twitter) posten wir unter #essenmachtsklar so einiges an wissenswerten Informationen für alle Interessierten …

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.