Heute ist Welttoilettentag!

Heute ist Welttoilettentag!

Über 784 Millionen Kubikmeter Abwasser haben unsere Kläranlagen im Jahr 2017 gereinigt.

Der Welttoilettentag ist für uns als Deutschlands größter Betreiber von Kläranlagen ein ganz besonderer „Jahrestag“. In der Regel geben wir bekannt, wie viel Abwasser in unseren rund 60 Kläranlagen an Emscher und Lippe gereinigt wurde: Im Jahr 2017 waren es über 784 Millionen Kubikmeter Abwasser!

Feuchttücher und Medikamente gehören nicht ins Klo!

Feuchttücher und Medikamente gehören nicht ins Klo!

Aus den Augen – aus dem Sinn …
Die Toilettenspülung ist schnell gedrückt – die wenigsten Menschen machen sich darüber Gedanken, was mit dem Wasser passiert, wenn es durch den Abfluss verschwindet. Wir möchten den Welttoilettentag dazu nutzen, um darauf aufmerksam zu machen, was alles NICHT in die Toilette gehört: Neben Kosmetikartikeln wie Feuchttüchern gehören unter anderem unverbrauchte Reste von Medikamentenvorräten nicht ins Klo. Diese sogenannten Spurenstoffe können in unseren Kläranlagen nicht komplett herausgefiltert werden, sie belasten die Gewässer und die Umwelt.

Ganz wichtig: Medikamente bitte niemals in der Toilette entsorgen, sondern in den Hausmüll werfen. Dieser wird verbrannt, Kläranlagen und Gewässer bleiben so verschont. Weitere Infos dazu gibt es auf www.machts-klar.de. DANKE!

Übrigens: Der Welttoilettentag wurde erstmals 2001 von der Welttoilettenorganisation ausgerufen. Von den Vereinten Nationen wird der Vorschlag, den 19. November zum regelmäßigen Jahrestag zu machen, mitgetragen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.