Wie grün sind unsere Städte? – GEO-Tag der Natur auf Zollverein

Wie grün sind unsere Städte? – GEO-Tag der Natur auf Zollverein

Am 17. und 18. Juni 2017 findet der GEO-Tag der Natur bundesweit unter dem Schwerpunktthema „Wie grün sind unsere Städte?“ statt.

Forscher schwärmen aus, um eine Bestandsaufnahme der Tier- und Pflanzenarten in Metropolen, Städten und Gemeinden zu machen. Bei der Hauptveranstaltung auf dem Gelände von Zollverein in Essen sind kleine und große Naturfreunde eingeladen, den Forschern über die Schulter zu schauen. Neben den ausgewählten Untersuchungsgebieten im Zollverein Park wird auch der Borbecker Mühlenbach als typischer Vertreter eines Fließgewässers des städtischen Raums untersucht. Der Borbecker Mühlenbach war über Jahrzehnte ein Schmutzwasserlauf und wurde von uns im Rahmen des Emscher-Umbaus renaturiert.

Naturbegeisterten Besuchern bieten sich zahlreiche Angebote und Führungen rund um das Thema Stadtnatur. Der „Markt der Möglichkeiten“ lockt mit Foodtrucks, Umweltmobilen, Kräuterworkshops, Nistkasten- und Saatbonbonsbau sowie Infoständen und einem Bühnenprogramm.

Weitere Informationen zum vollständigen Programm des GEO-Tages der Natur in Essen gibt es unter www.NABU-NRW.de/geotagdernatur 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.