Das Null-Energie-Klärwerk

Das Null-Energie-Klärwerk

Projekt in Bottrop könnte Vorbild für rund 10.000 Anlagen in ganz Deutschland sein.

Einweihung der neuen Blockheizkraftwerk-Module: Dr. Uli Paetzel, Ullrich Sierau, Johannes Remmel, Klaus Strehl und Dr. Emanuel GrŸün. Foto: Rupert OberhäŠuser/Emschergenossenschaft

Einweihung der neuen Blockheizkraftwerk-Module am Montag in Bottrop: Dr. Uli Paetzel, Ullrich Sierau, Johannes Remmel, Klaus Strehl und Dr. Emanuel GrŸün (v.li.). Foto: Rupert OberhäŠuser/Emschergenossenschaft

Kläranlagen sind nicht nur Orte, an denen viel Energie verbraucht wird: An unserem Standort in Bottrop erzeugen wir die auf der Anlage benötigte Energie im Zuge der Abwasserreinigung und Klärschlammverwertung selbst. Rund 80 Prozent beträgt die Eigenenergieerzeugung aktuell. Unser Ziel ist jedoch eine 100-prozentige Ausbeute, unsere Anlage in Bottrop soll Deutschlands erstes energieautarkes Großklärwerk werden – gewissermaßen eine „Null-Energie-Kläranlage“. In dieser Woche sind wir unserem Ziel einen großen Schritt näher gekommen.

Gemeinsam mit NRW-Umweltminister Johannes Remmel haben wir vier neue Blockheizkraftwerk-Module (BHKW) sowie eine 500 Quadratmeter große Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. In den BHKW wird das Faulgas verstromt, der bei der Klärschlammbehandlung in den eierförmigen Faulbehältern gewonnen wird. Der Klärschlamm wiederum ist das Abfallprodukt aus der Reinigung des Abwassers aus dem Emscher-Einzugsgebiet.

Dr. Heinrich Dornbusch (li.), Vorsitzender Geschäftsführer der Klima-Expo.NRW, und NRW-Umweltminister Remmel (re.) überreichen Dr. Uli Paetzel die Urkunde. Foto: Rupert Oberhäuser/Emschergenossenschaft

Dr. Heinrich Dornbusch (li.), Vorsitzender Geschäftsführer der Klima-Expo.NRW, und NRW-Umweltminister Remmel (re.) überreichen Dr. Uli Paetzel die Auszeichnung für das Projekt in Bottrop. Foto: Rupert Oberhäuser/Emschergenossenschaft

Unser Projekt in Bottrop könnte Vorbild sein für rund 10.000 Kläranlagen in Deutschland. Dafür gab es am Montag sogar eine Auszeichnung. Minister Remmel überreichte unserem Chef Dr. Uli Paetzel eine Urkunde der KlimaExpo.NRW – wir sind nun offiziell „Vorreiter für eine klimafreundliche Zukunft“…:-)

Detaillierte Hintergrundinformationen zur Null-Energie-Kläranlage gibt es übrigens hier. Auf unserem YouTube-Kanal gibt es außerdem einen Film von der Veranstaltung.

Share Button