Emscher-Wein kommt unter den Hammer!

Emscher-Wein kommt unter den Hammer!

Versteigerung und Verkostung am 22. August,  Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung!

Emscherwein

Der erste Emscher-Wein: Neues Emschertal – Phoenix 2014. Foto: Ilias Abawi

Es ist so  weit: Nachdem im Juni der Dortmunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau und der Vorstandsvorsitzende der Emschergenossenschaft, Dr. Jochen Stemplewski, den Erstling des Phoenix-See-Weins „Neues Emschertal – Phoenix 2014“ präsentiert haben, will die Emschergenossenschaft den jungen, aber köstlichen Sommerwein nun einer größeren Öffentlichkeit vorstellen und zur Verkostung anbieten. Die erste Weinauktion im Neuen Emschertal findet an diesem Samstag, 22. August, statt: Im Restaurant „Pfefferkorn“ (Hafenpromenade 1-2) am Phoenix-See in Hörde versteigert die Emschergenossenschaft von 13 bis 14.30 Uhr einige der stark limitierten (!) Flaschen der im vergangenen Jahr geernteten Phoenix-Rebe vom Weinberg an der Emscher.

Neben der Versteigerung wird in der Zeit von 12.30 bis 15 Uhr die Verkostung von Probiergläsern des Phoenix-Weins angeboten. Den Erlös aus der Verkostung und der Versteigerung wird die Emschergenossenschaft zu Gunsten eines guten Zweckes spenden.

Wichtig: Die Teilnahme an Verkostung und Versteigerung ist ausschließlich nur nach vorheriger Anmeldung per E-Mail an info@eglv.de mit dem Betreff „Phoenix-Wein“ möglich. Die Emschergenossenschaft bittet um Verständnis.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.