Immer der Nase nach

Immer der Nase nach

Die besten 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des NRW-Schulwettbewerbs „bio-logisch!“ 2017 wurden gestern im Zeiss Planetarium Bochum geehrt.

„Immer der Nase nach“ lautete das Motto der diesjährigen Ausschreibung. Rund um das Thema Riechorgan konnten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 10 neben der Unterrichtszeit theoretische und experimentelle Aufgaben bearbeiten. So sollte unter anderem gemessen werden, wie genau verschiedene Testpersonen mit verbundenen Augen den Standort einer Duftquelle bestimmen können. Noch größeren Körpereinsatz verlangte den Forschernasen ein Versuch zum Thema Schweißfüße ab: Der Geruch von Essig sollte unter Zugabe von Natron verändert werden. Heute wurden die 60 Sieger – 6 davon kamen aus den Emscherstädten Recklinghausen, Datteln und Dortmund – im Rahmen einer Feierstunde geehrt. Sie durften sich über Urkunden sowie Buch- und Sachpreise freuen.

Der Wettbewerb „bio-logisch!“ ist eine Veranstaltung des Landes NRW – Emschergenossenschaft und Lippeverband unterstützen ihn. Unsere Beteiligung liegt nahe, denn als Umweltunternehmen haben wir natürlich einen engen Bezug zur Natur. Unser Ziel ist es, mit dem Wettbewerb mehr junge Menschen für eine Ausbildung im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich zu begeistern – und so möglicherweise auch neue Kolleginnen und Kollegen der Zukunft zu gewinnen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.