Licht in der Nacht: Rotbach neu entdecken

Licht in der Nacht: Rotbach neu entdecken

Mit nächtlicher Licht-Installation und einem bunten Kulturprogramm wird der Rotbach in der Altstadt von Dinslaken neu entdeckt: nur am 13. und 14. Oktober.

Ich kenne den Rotbach von vielen interessanten Gelegenheiten: Geheimnisvoll fließt er durch den Wald; schöne Radtouren kann man auch unternehmen; der Rotbachsee ist immer einen Spaziergang wert; das Entenrennen 2014 – eine einzige „Symphonie in Gelb“! Selbst die Rotbach-Mündung in den Rhein ist sehenswert: Wir vom Lippeverband haben dort mal eine Aktion mit Grundschul-Kindern veranstaltet, um kleine und kleinste Tierchen im Gewässer zu entdecken.

Eine Symphonie in Gelb: das Entenrennen am Rotbach. Foto: Lippeverband

Geheimnisvoll: Vor und hinter der Altstadt von Dinslaken fließt der Bach durch Wald. Foto: Lippeverband

Gerade in der Dinslakener Altstadt, durch die der Rotbach fließt, muss man ihn aber regelrecht suchen: Hier und da kommt der Bach in einer Grünanlage zum Vorschein, dazwischen verschwindet er immer wieder unter den Häusern.

Mit einer groß angelegten Illumination und einem vielseitigen Programm am kommenden Wochenende (Achtung: nur Freitag und Samstag, am Sonntagabend kein Programm!) wollen wir zusammen mit der Stadt Dinslaken das Interesse wieder auf den Rotbach im Zentrum der Stadt richten. Alleine die Lichtaktion ist einen Besuch wert!

Die lange Nacht am 13./ 14. Oktober trägt den Titel „Der Rotbach im Fluss der Zeit“ – mehr Informationen finden Sie hier.

 

 

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.