„Emscherperlen“ fallen auf!

„Emscherperlen“ fallen auf!

An den Kanal-Modulen gibt es Infos – und zwar von Herbert Knebel!

Durch den Umbau unserer Emscher haben wir in den vergangenen Jahren entlang des Flusses viele spannende Orte entwickelt, die Touristen aus nah und fern in unser schönes Emschertal anlocken. Vielen Gästen ist jedoch gar nicht bewusst, welche interessanten Geschichten sich hinter manchen Standorten verbergen. Um dies den Besuchern nahe zu bringen, haben wir nun entlang der Emscher an zehn ausgewählten Orten die sogenannten „Emscherperlen“ aufgestellt. Nein, nein, nein – nicht, was Sie jetzt schon wieder denken! Keine Blondinen oder Brünette – sondern Blaue!

Die Emscherperlen sind einheitlich gestaltete Vermittlungsmodule in Form eines Kanalrohres, zugleich „Landmarke“ und Informationsquelle…:-)

Sie nehmen deutlich Bezug auf die über 400 Kilometer an unterirdischen Abwasserkanalrohren, die im Zuge des Emscher-Umbaus verlegt werden. Offiziell präsentiert wurden die Emscherperlen am Dienstag zentral im Bottroper BernePark von unserem Chef, Dr. Uli Paetzel, Bottrops Bürgermeister Klaus Strehl – und Herbert Knebel!

Wieso Herbert Knebel? Das mag man sich nun fragen!

Herbert Knebel, Klaus Strehl und Uli Paetzel.

Nun: Wir konnten Uwe Lyko alias Herbert Knebel als „Erzähler“ gewinnen, der zu jedem Ort eine Geschichte zu berichten hat! An jedem Modul finden die Besucher eine kostenlose Telefonnummer, über die sie mit Herbert Knebel „telefonieren können“ und so weitere Informationen zum jeweiligen Standort des Emscher-Umbaus erhalten.

Also, Leute, schwingt Euch auf den Drahtesel und besucht die Emscherperlen. Das sind die Standorte:

Holzwickede: Emscherquellhof

Dortmund: Phoenix See

Dortmund-Mengede/Castrop-Rauxel-Ickern: am Hochwasserrückhaltebecken

Castrop-Rauxel: Wasserkreuz

Herne: ehemalige Kläranlage Herne-Nord

Gelsenkirchen: Nordsternpark


Bottrop: BernePark

Oberhausen: Läppkes Mühlenbach/Rhein-Herne-Kanal

Oberhausen: Holtener Bruch

Dinslaken: Emschermündung

Fotoquellen:
BernePark und Gruppenfoto: Ilias Abawi
alle anderen Fotos: Rupert Oberhäuser

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.